Grundschule Auf der Wahr

Suppenwörter

Im Deutschunterricht haben wir uns mit dem Buch "Das Land der großen Wörterfabrik" beschäftigt. Wir sind mit Paul und Marie in ein Land gegangen, in dem man Wörter kaufen muss, um sprechen zu können. Wir haben darüber nachgedacht, was unsere wichtigsten Wörter sind und wem wir diese Wörter sagen würden. Wir haben Paul geholfen Wörter zu finden und zu bilden. Da mussten aus der Wörterfabrik Wörterschlangen gezogen und entziffert werden oder aus der Buchstabensuppe Buchstaben gefischt und zu sinnvollen Wörtern zusammengesetzt werden. Gar nicht so einfach

- aber Spaß gemacht hat es. Und natürlich hat Paul am Ende mit unserer Hilfe sein Mädchen bekommen - auch ohne Worte!