Grundschule Auf der Wahr

 

Die Welt vereint im Sport – Wir stellen Länder der Fußball-WM vor

Nach diesem Motto fand an der GS Auf der Wahr vom 28. April bis 3. Mai 2014 unsere Projektwoche statt. Nachdem sich alle Schüler eine Themengruppe, d.h. ein Land, ausgewählt hatten, wurde bei uns der Klassenverband aufgehoben und in jahrgangsstufengemischten Lerngruppen weitergearbeitet. Mit Unterstützung der Eltern wurde gebastelt, gebacken, gekocht und natürlich eine Menge über das Land und seine Gebräuche gelernt. Hier einige Eindrücke von unserer Arbeit:

In Frankreich wurden Croissants gebacken, frei nach Monet gemalt und eine Stadtansicht von Paris gestaltet. In Algerien bestaunten die Kinder die vielen traditionellen Gewänder, die die Lehrerin mitbrachte. Es wurden Ketten gestaltet und Couscous gekocht. In den Niederlanden setzten sich die Kinder mit Windmühlen, Delfter Kacheln und den berühmten Poffertjes auseinander.

Australien war am lautstärksten vertreten, die selbst gestalteten Didgeridoos der Kinder waren nicht zu überhören. Darüber hinaus entstand hier der Kontinent auf Styropor, buttermilk pancakes wurden gebacken, ebenso gestalteten die Kinder Untersetzer in der Weise der Aborigines. In England nahmen riesengroße Palastwachen ihre Form an, die königliche Familie wurde unter die Lupe genommen und der Tower entstand.

 

 Die Schweiz ließ eine ganze Alpenlandschaft entstehen mit allem was dazu gehört, einschließlich voll funktionsfähiger Gondel.

In Griechenland lernten die Kinder die Sage vom Trojanischen Pferd kennen und gestalteten ein eigenes Exemplar aus Holz. Hier wurde getanzt, Fun-Olympics veranstaltet und Kritharaki gekocht.

 

An dieser  Stelle kann nur ein ganz kleiner Ausschnitt gezeigt werden. Mehr Bilder können in der nächsten Zeit auf der Fotowand in der Aula angesehen werden.