Grundschule Auf der Wahr

Schulstart 2020/21

erste Informationen

Liebe Eltern,

ich hoffe, Sie hatten schöne Sommerferien.

Wir sind in die Planungen für das neue Schuljahr eingestiegen und erhielten am 03.08.20 ein „Faktenblatt“ mit Informationen zur „Wiederaufnahme eines angepassten Schulbetriebes in Corona-Zeiten“. Den Link für das Faktenblatt entnehmen Sie bitte der SchoolFox-Nachricht.

Wichtig als erste Informationen an Sie:

  • Unterricht in Präsenzform ist der Regelfall nach den Ferien. Jedoch ist es jederzeit möglich, dass Ihr Kind aufgrund von Vertretungssituationen oder Quarantäne auf Distanz unterrichtet werden muss.
  • Generell werden die Kinder in den Klassen unterrichtet. Davon abweichend sind auch Lerngruppen im Jahrgang möglich. Wir werden weiterhin versuchen, alles möglich zu machen, um die Kontaktpersonen Ihres Kindes einzuschränken. Mit dem OGS-Bereich bin ich aktuell noch im Austausch. Sie werden schnellst möglich informiert.
  • Das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes im Schulgebäude und auf dem Schulgelände (also auch in den Pausen) ist ab jetzt landesweit Pflicht (vgl. S. 2). Unsere Hygieneregeln, die vor den Sommerferien galten, haben natürlich auch weiterhin Bestand (Lüften, gründliches Händewaschen, Hust-Nies-Etikette).
  • Änderungen gibt es im Bereich der Risikopatienten: Eltern können Ihr Kind weiterhin, wenn es an einer relevanten Vorerkrankung leidet, vom Präsenzunterricht befreien.

NEU: Ab einer Befreiung von mehr als 6 Wochen ist jedoch ein ärztliches Attest Pflicht (vgl. S. 5).

Grundlegend geändert wurden die Vorgaben beim Zusammenleben mit vorerkrankten Angehörigen in häuslicher Gemeinschaft: Hier sind vorrangig Maßnahmen zuhause zu treffen, um die Angehörigen zu schützen. Das Kind soll möglichst in die Schule gehen (vgl. S. 5). Nur in eng begrenzten, zeitlichen Ausnahmefällen können Kinder vom Präsenzunterricht befreit werden. Sollte dies für Sie zutreffen, nehmen Sie am besten das „Faktenblatt“ mit zur Besprechung bei Ihrem Arzt, der das entsprechende Attest ausstellen muss.

  • Während der Befreiung vom Präsenzunterricht ist eine Teilnahme am Lernen auf Distanz Pflicht und wird bewertet.
  • Ganz wichtig bleibt weiterhin, dass ihr Kind beim Auftreten von Corona-Symptomen zuhause bleiben muss. Selbst bei einem Schnupfen muss es zunächst 24 Stunden zuhause beobachtet werden (vgl. S. 7). Wir müssen Kinder mit Symptomen auf dem Unterricht abholen lassen. Erst wenn keine weiteren Symptome auftreten, kann das Kind wieder am Unterricht teilnehmen. Ansonsten muss es zum Arzt.
  • Sind Sie in den letzten 14 Tagen vor Schulbeginn aus einem Risikogebiet aus dem Urlaub zurückgekehrt? Dann müssen Sie und Ihr Kind entweder 14 Tage in Quarantäne, oder einen negativen Corona-Test vorweisen. Bitte kontaktieren Sie uns dann umgehend (aufderwahr@t-online.de oder über SchoolFox).
  • Anders als vor den Ferien kommen alle Kinder wieder zur gewohnten Zeit zur Schule und können das Gebäude beim Eintreffen sofort betreten. Die entsprechenden Türen werden dann offenstehen.

Klasse 1: Haupteingang

Klasse 2: Oberer Eingang

Klasse 3: Seiteneingang

Klasse 4: Feuertreppe auf dem Schulhof

  • Die Hofpausen finden jeweils nur für zwei Stufen gleichzeitig statt:

1. Pause

- 9.20 Uhr: Klassen 1 und 3 gehen gemeinsam raus (Klassen 2 und 4 frühstücken)

- 9.40 Uhr: Klassen 2 und 4 gehen gemeinsam raus (Klassen 1 und 3 frühstücken)

2. Pause

- 11.15 Uhr: Klassen 1 und 3 gehen gemeinsam raus

- 11.30 Uhr: Klassen 2 und 4 gehen gemeinsam raus

  • Das Schulgebäude ist weiterhin für Eltern gesperrt! Ausnahmen: Der Tag der Einschulung am Donnerstag, dem 13.08.2020 für die beiden Elternteile der Schulanfänger und die Klassenpflegschaftssitzungen (Elternabende). Bitte melden Sie sich per SchoolFox oder rufen Sie an (Tel. 02354/3712), wenn Sie etwas zu erledigen haben.

Weitere Informationen erhalten Sie in Kürze. Ich wünsche Ihnen noch eine schöne restliche Ferienzeit.

Es wird ein noch nie dagewesenes Schuljahr werden. Es wird neu, es wird anders, aber es wird gut! Gemeinsam sind wir stark – und gemeinsam schaffen wir das!

Herzliche Grüße,

Christiane Wagner